Dopak Sp. z o.o. » Schulung – Spritzgießführerschein

Der weltweit einzige Führerschein für eine Spritzgießmaschine

Die einzigen Kurse in Polen für Benutzer von Spritzgussmaschinen, die auf der Grundlage einer Lizenz der deutschen Firma Schulungszentrum durchgeführt werden, die über 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Spritzgusstechnologie verfügt.

Ein genau abgestimmtes Schulungsprogramm ermöglicht es Ihnen, sich umfangreiches und umfassendes Wissen anzueignen. Der Ausbildungsplan sieht 5 Ausbildungsstufen vor, die mit einer Prüfung abschließen.

Nach Abschluss des gesamten Ausbildungszyklus verfügen die Teilnehmer über fortgeschrittene Kenntnisse in der Spritzgießtechnik, die durch den Erwerb des Führerscheins für eine Spritzgießmaschine bestätigt werden.

Zielgruppen:

  • Produktionsmitarbeiter: Spritzgießmaschinenführer, Spritzprozesseinsteller, Produktionsvorbereitungsmitarbeiter, Schichtleiter, QS-Qualitätskontrolleur, Kunststoff- und Gummimechaniker
  • Mitarbeiter aus dem Werkzeugbau: Detailkonstrukteure, Formenbauer, Werkzeugmacher
  • Mitarbeiter im Vertrieb, Projektmanagement und Einkauf

Spritzgießen – Kurs 1

Programm:

  • Konstruktion, Struktur und Formgebung von Kunststoffen
  • Thermoplaste, Duroplaste, Elastomere – Handelsnamen – Materialdaten, Verarbeitungsdaten
  • Eigenschaften von Kunststoffen, insbesondere Thermoplasten von ABS bis PBT
  • Thermoplastische Elastomere
  • Vorteile von TPE gegenüber Elastomeren
  • Warum soll ich trocknen?Wie soll ich trocknen?
  • Was ist der Taupunkt im Trocknungsprozess?
  • Trocknertypen – vom einfachen Trocknen bis zum perfekten Trocknen.
  • Konditionierung von Polyamidprodukten
  • Funktionsablauf der Spritzgießmaschine, Vor- und Nachteile hydraulischer und elektrischer Spritzgießmaschinen
  • Wie wird eine gute Homogenität einer plastifizierten Masse erreicht?
  • Plastifizierungsprozess mit einer 3-Zonen-Thermoplastschnecke
  • Warum ist Staudruck dort wichtig, wo der Staudruck wirkt?
  • Wie wird die Einspritzgeschwindigkeit bestimmt?
  • Was ist beim Spritzgussprozess zu beachten?
  • Warum sind Einspritzgeschwindigkeitsprofile notwendig?
  • Wie bestimmt man die Presszeit?
  • Wie ermittelt man die optimale Abkühlzeit?
  • PVT-Diagramm für amorphe und teilkristalline Materialien
  • Wie lassen sich Oberflächenfehler an Formteilen minimieren?
  • Spannkraftberechnung; Wie groß ist der mittlere Innendruck der Form?
  • Bau der Spritzgussform
  • Wann sollte man ein Dreiplattenwerkzeug, Teilheißkanal, Heißkanal bauen? Vorteile und Nachteile
  • So beurteilen und beheben Sie Fehler an Formteilen: 1. Einsturzspuren; 2. Schweißnaht; 3. Feuchtigkeitsstreifen; 4. Brandstreifen; 5. Entformungsprobleme … usw. Nachteile der Formteile von Nr. 1 bis Nr. 9
  • Erläuterung und Besprechung praktischer Übungen an Spritzgussmaschine Nr. 1 und Nr. 2.
  • Nachteile der Formteile 1 bis 12

Spritzgießen – Kurs 2

Programm:

  • Wiederholung des Materials aus der Vorlesung 1
  • Technische Thermoplaste
  • Thermoplastische Elastomere, Arten von TPEs
  • Hochtemperaturkunststoffe wie PTFE, PEEK etc.
  • Plastifiziereinheiten, hohe Leistung
  • Wie kann man die Zykluszeit richtig optimieren?
  • Luftführung in einzelnen Spritzgussformen
  • Spannkraftberechnung für Produktionskalkulation
  • Welche Parameter sollten an der Spritzgießmaschine eingestellt werden, um eine optimale Qualität zu gewährleisten?
  • Wie funktionieren gestapelte Formulare?
  • Welche Anspritzpunkte werden für die Einzelteile benötigt?
  • Wie funktioniert eine Mehrkomponenten-Spritzgießmaschine?
  • Welche Arten von Mehrkomponenten-Spritzgusswerkzeugen gibt es?
  • Wie funktionieren Würfel-Einzel- und Doppel-Spritzgussformen?
  • Feuchtigkeitsmesser, Viskosimeter
  • Auswahl von Robotern, Trocknern und Berechnung des Volumens des Trocknertrichters
  • Welche Parameter der Spritzgießmaschine können die Schrumpfung beeinflussen?
  • Wie kann man zwischen wirksamen und unwirksamen Temperiergeräten unterscheiden?
  • Zentrale Zuführungs- und Trocknungssysteme für Material
  • Übersicht und Vorbereitung von praktischen Übungen an der Spritzgießmaschine Nr. 3 und 4.
  • Identifizierung und Lösung von Problemen im Zusammenhang mit Fehlern in Formteilen Nr. 12-24

Spritzgießen – Kurs 3

Programm:

  • Wiederholung des Materials: Kurs 1 – 2
  • Organisation der Produktion beim Spritzgießen
  • Materiallieferung und Qualitätskontrolle
  • Was ist das Besondere an den Formen, die in China hergestellt werden?
  • Geregelte und nicht geregelte Prozesse
  • Wie berechnet man die Umfangsgeschwindigkeit einer Schraube?
  • Reibung beim Plastifizieren
  • Arten von Einspritzdüsen
  • Klassifizierung von Fehlern und Merkmalen
  • Was ist Sandwich-Technologie?
  • Vorteile der Sandwich-Technologie
  • Gasinjektionsfunktionen
  • Vorteile der Wassereinspritzung
  • Formtemperierung mit Rotametern
  • Druckverluste in Wasserleitungen
  • Redundante Materialversorgung
  • Optimale Färbung – Welche Geräte sind die besten?
  • Besprechung der Mängel der Formteile von Nr. 24 bis Nr. 36
  • Praktische Übungen an der Spritzgießmaschine Nr. 5 und 6
  • Wie können Sie ein paar Sekunden pro Zyklus einsparen?

Spritzgießen – Kurs 4

Programm:

  • Überarbeitung des Materials: Kurs 1 – 3
  • Optimales Spritzgussprotokoll
  • Besondere Eigenschaften von Füll- und Verstärkungsstoffen
  • Druckmessung in der Form und wie die erhaltenen Kurven zu interpretieren?
  • Vorteile der Messung des Innendrucks im Werkzeug
  • Sensoren sinnvoll für Industrie 4.0
  • Spritzgießen von flüssigem Silikon
  • Spritzgießen mit einem chemischen Treibmittel und einem physikalischen Treibmittel
  • MuCell-Technologie
  • Technologie der Tandemformen
  • Oberflächenveredelung von Kunststoffdetails mittels Inmoldlabel-Technologie (IML) und Foliendekoration (IMD)
  • Techniken zum Umspritzen von Stoffen
  • Herstellung von verzinkten Kunststoffteilen
  • Wozu dient das Extrusionsspritzgießen?
  • Berechnung des Stundensatzes der Maschinenarbeit
  • Wie berechnet sich der Preis für Formteile?
  • Perfekte Taktoptimierung in 1/10 Sekunde
  • Nachteile der Formteile Nr. 31 bis 35
  • Vorbereitung und Protokoll der praktischen Übungen von Nr. 1 bis Nr. 7
  • Vorbereitung auf die Prüfung
  • Übersicht über 400 Prüfungsfragen

Spritzgießen – Kurs 5

Programm:

  • Überarbeitung des Materials: Kurs 1 – 4
  • Wie erzielt man die beste Farbwirkung der Leisten?
  • Volumetrische und gravimetrische Dosierer
  • Arten von thermoplastischen Elastomeren
  • Verarbeitung von biologisch abbaubaren Kunststoffen
  • Aufbereitung von Kühlwasser in einer Spritzgussanlage
  • Übersicht über 400 Prüfungsfragen
  • Übersicht praktischer Übungen an der Spritzgießmaschine von 1 bis 7
  • Allgemeine Prüfungsvorbereitung
  • Bewertung von sieben praktischen Übungen
  • Mündliche Prüfung
  • Schriftliche Prüfung
  • Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse

Bei weiteren Fragen bzgl Kurse und der Wille, sich über das Angebot zu informieren, kontaktieren Sie uns bitte über das untenstehende Formular oder unter: trainings@dopak.pl

Kontaktieren Sie uns bitte

Danke, Ihre Nachricht wurde abgeschickt.
Ihre Nachricht wurde nicht gesendet. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie uns telefonisch.

* Benötigte Felder