Dopak Sp. z o.o. » Neue Maschinen » Produktionsüberwachung

ProSeS BDE GmbH, seit 1996 am Markt, bietet gezielte Unterstützung bei der Optimierung von Produktionsprozessen, verhilft zu mehr Effizienz und Produktivität. Es unterstützt über 250 Produktionsfirmen bei der Verwaltung und Überwachung von 12.000. Maschinen.

Betriebsdatenerfassung (BDE)

Das von ProSeS BDE angebotene System ProBDE ist eine integrierte IT-Lösung der Klasse MES (Manufacturing Execution System) mit modularem Aufbau, die sich an produzierende Unternehmen der kunststoff-, gummi- und metallverarbeitenden Industrie richtet.

Das ProBDE-System ermöglicht eine vollständige Echtzeit-Registrierung des gesamten Produktionszyklus und gewährleistet eine schnelle und effektive Kontrolle der Effizienz des Maschinenparks, sowohl während der Planung, Implementierung von Produktionsprozessen als auch zur Berichterstattung.

Es steht eine ganze Reihe von Produktionsanalysen zur Verfügung (einschließlich spezieller Berichte – z.B. OEE), die eine schnelle Entscheidungsfindung auf allen Hierarchieebenen der Organisation unterstützen – angefangen von der Produktionsabteilung über die Maschinenbediener bis hin zur Geschäftsleitung.

Strategische Vorteile:

  • Einfacher und schneller Zugriff, auch aus der Ferne, auf gesammelte Informationen im Produktionsbereich (OEE, Maschinenproduktivität).
  • Identifizierung von Schwachstellen und deren Optimierung.
  • Steigerung der Effizienz des Maschinenparks und der Ressourcen mit der Möglichkeit, die Betriebskosten zu senken.
  • Erhöhung der Kontrolle in allen Schichten.
  • Möglichkeit zur Umsetzung von Incentive-Programmen für Mitarbeiter auf der Grundlage harter Daten zur Produktivität.
  • Stärkung der Marktposition und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch Gewinnung von Stabilität, Sicherheit und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit der Organisation.

Betriebliche Vorteile:

  • Vollständige Transparenz der Produktionsprozesse – einfach zu verwalten, zu überprüfen und zu berichten.
  • Beseitigung von Materialknappheit, Minimierung des Risikos von Maschinenstillständen durch Rohstoffknappheit.
  • Vollständige Kontrolle über die Arbeits- und Produktqualität, einschließlich der Menge an Verlusten, Ausschuss und fehlerhaften Produkten.
  • Online-Zugriff auf alle Daten.
  • Verbesserung der Qualität des Arbeitszeitmanagements sowie des Managements von Inspektionen, Wartungen und Services von Maschinen.
  • Verkürzung der Durchlaufzeit durch Automatisierung des Informationsflusses im Produktionsbereich.

Beispiele für ProBDE-Funktionalitäten

Elektronische Produktionsplantafel

  • Planungsaufträge für jede Maschine (Arbeitsplatz und Online-Kontrolle des Plans rund um die Uhr).
  • Vorschau und Reporting des aktuellen Status aller Bestellungen.
  • Angabe der Verfügbarkeit von Ressourcen (einschließlich Formularen, Peripherien), ihrer möglichen Knappheit.
  • Grunddatenbank für Maschinen, Formen und Werkzeuge.
  • Automatische Ressourcenreservierung in Bezug auf Bestellungen.
  • Unterstützung bei der automatischen Neukonfiguration des Plans nach Änderungen an der Auftragswarteschlange.

Produktionsvisualisierung – ein Bild der Online-Halle

  • Darstellung und Registrierung des Maschinenstatus während der Produktion, auch per Fernzugriff.
  • Aufzeichnung von Informationen aus Prozessen: wann Maschinen gestartet wurden, wer die Maschine bedient hat, wie lange der Stillstand war und was seine Ursache war, wie lange die Zyklen gedauert haben.
  • Berechnung der Produktivität in Bezug auf die angenommenen Kriterien – für eine bestimmte Änderung, Zeiteinheit, Auftrag, Produkt.
  • Überwachung von Prozessen im Rahmen der angenommenen Sicherheitsparameter, Kontrolle und Alarmierung bei jeder Überschreitung des Parameterwertes.
  • Schnelle Erkennung von Flaschenhälsen durch Bediener und Manager.

Auswertung von Betriebsdaten im ProBDE-System

  • Produktionsberichte inkl. Anzahl und Ursache von Engpässen und Ausfallzeiten in der Schicht, Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresabrechnung.
  • Vollständige und umfangreiche Berichte, z.B. einzelnes, erweitertes Maschinenbetriebsdiagramm, Präsentation in Form von Tabellen, Diagrammen – Dashboard.
  • Produktivitätsberichte in Bezug auf die angenommenen Kriterien – für eine gegebene Änderung, Zeiteinheit, Auftrag, Produkt, unter Berücksichtigung individueller Kunden-KPIs.

Kontakt mit einem technischen Berater

Produktionsüberwachung

Danke für deine Nachricht.
Ihre Nachricht wurde nicht gesendet. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie uns telefonisch.

* Benötigte Felder