Ablauf des Einspritzvorgangs anhand von Computersimulation (PTS-3)

Zweck und Umfang der Ausbildung:

  • Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Modellierung von Einspritzvorgängen;
  • Technologische und wirtschaftliche Analyse von Spritzgussteilen;
  • Computersimulation von Spritzgussverfahren;
  • Entwurf von Details, die im Injektionsverfahren hergestellt wurden;
  • Vermeidung von Formteilfehlern bei der Detailgestaltung;
  • Qualitätskontrolle von Kunststoffteilen auf Basis von Computersimulationen.

Abgabetermin:

30.12.2022

25.01.2023

1.03.2023

26.04.2023

28.06.2023

Dauer:

1 Tag – theoretischer Unterricht

Kontakt:

Tel. +48 71 358 40 26                                         Email: szkolenia@dopak.pl

Standort:

Forschungs- und Entwicklungszentrum Dopak, Ul. Kwiatkowskiego 5a, Wrocław

Anschriften:

Technologen, Verfahrenstechniker, Qualitätsingenieure, Produktionsingenieure, Projektingenieure, Fachspezialisten Qualitätssicherung,

Schulungskosten:

  • 1.200 PLN (einschließlich Abendessen, Kaffeebuffet und Drucksachen).

Senden Sie Ihre Teilnahme:

Füllen Sie das Formular aus und senden Sie es an die folgende Adresse: szkolenia@dopak.pl

Die Ausbildung wird durchgeführt von:

MSc. Patryk Gratka

Absolvent der Wrocław University of Science and Technology im Bereich Werkstofftechnik mit Spezialisierung auf Engineering und Technologie von Polymeren. Er verfügt über umfangreiche Berufserfahrung im Bereich Laborforschung, Produktionsmanagementmethodik und Qualitätssicherung im Prozess. Sein besonderes Interesse gilt dem Extrusions- und Spritzgussverfahren. Er ist ein erfahrener Trainer, der bereit ist, sein Wissen zu teilen. Privat begeistert er sich für Computerspiele, Youtuber und Tierliebhaber.

Schulungsauftragsformular:

Bestellerdaten:

Abrechnung:

Danke für deine Nachricht.
Ihre Nachricht wurde nicht gesendet. Bitte versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie uns telefonisch.

* Benötigte Felder